woossmann - beratung 
SEMINARE   COACHING   MEDIATON   LAUFTHERAPIE

Aktuelle Angebote für Lehrer und pädagogisches Fachpersonal in Schulen

Die hier angebotenen Fortbildungen finden, sofern nicht ausdrücklich vermerkt, in unseren eigen Räumen in der Bördestraße 47 in Osterholz-Scharmbeck statt.


Konfliktmanagement an Schulen
Eine Besonderheit von pädagogischen Berufen in der Schule ist es, dass täglich Unerwartetes eintrifft, auf das die Pädagog*innen schnell und angemessen reagieren können müssen. Und das nicht "nur" gegenüber Schüler*innen und Eltern, sondern auch gegenüber Kolleg*innen. Nicht selten entstehen so auch Konflikte Im Kollegium, für deren vollständigen Klärung die Zeit und mitunter auch das "Handwerkszeug" fehlt.
Die Fortbildung in drei Modulen bietet verschiedene Möglichkeiten, sich mit dem Potential von kollegialen Konflikten zu befassen und wertschätzend damit umzugehen. Die Teilnehmenden erlernen mediative und deeskalierende Techniken, die es ermöglichen, kollegiale Auseinandersetzungen wertschätzend und annehmend zu klären.
Daneben erhalten die Teilnehmenden die Chance, ihrem eigenen Konflikt- und Stressempfinden auf die Spur zu kommen und können Möglichkeiten erlernen, damit angemessen umzugehen.
Mit theoretischem Input, praktischen Übungen und Reflexion wird Raum geboten, Grundlagen der mediativen Gesprächsführung kennenzulernen und einzuüben.


Inhalte der Fortbildung:
Aktives Zuhören
• Zirkuläres Fragen im Perspektivwechsel
• Phasenmodell einer Mediation
• Wahrnehmungsebenen und deren Konsequenzen im Wortschatz
• 4-Felder-Modell der gewaltfreien Kommunikation
• Grundannahmen der inneren Haltung (NLP +systemisch)
• Möglichkeiten der kollegialen Konfliktklärung
• Vor- und Nachbereitung von Gesprächen
• Führen und geführt werden
Alle Teilnehmenden erhalten etwa eine Woche nach der Veranstaltung ein Fotoprotokoll der erarbeiteten Inhalte als PDF.


Die Gesamtveranstaltung findet in einer kleinen Lerngruppe in Präsenz statt und umfasst DREI Module:
Modul I: 07.02.2023
Modul II: 13.02.2023
Modul III: 02.03.2023
(jeweils von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr)   

-In Einzelfällen ist zu einem geringen Aufpreis eine Teilnahme auch online möglich.-

Unsere Leistungen:
- Seminarbetreuung
- Persönliche Unterlagen
- Verpflegung (kleiner Imbiss, frisches Obst, Getränke)
- Praxisaufgaben zur Vertiefung zwischen den Modulen
Lernen Sie bei uns in angenehmer Atmosphäre und kleinen Gruppen.
Wir arbeiten mit maximal 12 TeilnehmerInnen.


Seminarkosten:

Die Kosten für alle drei Module betragen 365,- Euro bei Anmeldung bis zum 12.12.2022.

Ab dem 13.12.2022 395,- Euro.


Anmeldung:

Melden Sie sich bequem per Mail bei uns an. Wir benötigen Ihren Namen und Vornamen, Telefonnummer,  die Rechnungsanschrift und eine Information zu möglichen Lebensmittelallergiene oder Unverträglichkeiten.
Eine Anmeldebestätigung und die Rechnung erhalten Sie unmittelbar nach Anmeldung an die von Ihnen genannte Adresse. 

 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte